Dauerhafte Ergebnisse

Nach der aktiven kieferorthopädischen Behandlung folgt die Halte- oder Stabilisierungsphase für die Zähne und den Kieferknochen, die als Retention bezeichnet wird. Das erreichte Behandlungsziel muss nun fixiert werden, da der umgebaute Knochen noch nicht wieder gefestigt ist und die Zähne eine gewisse Rückwanderungstendenz aufweisen. Diese Behandlungsphase ist für den dauerhaften Behandlungserfolg genauso wichtig, wie die aktive Behandlung und kann mehrere Jahre dauern.
Zur Retention verwenden wir herkömmliche herausnehmbare Geräte oder durchsichtige Schienen.

Die effektivste und eleganteste Dauerlösung für die meisten Retentionsprobleme stellt der Retainer dar. Das ist ein Draht, der an der entsprechenden Zahninnenseite (im Unterkiefer, Frontzahnbereich oder an anderen individuell betroffenen Stellen) mit Kunststoff befestigt wird und somit der Rückwanderungstendenz der Zähne entgegenwirkt. Diese Form der Retention erreichen wir durch den Einsatz einer hochwertigen Klebetechnik und bedeutet für Sie eine optimale Stabilisierung des Behandlungsergebnisses.